Jörg Brehmer's Internetseiten


Dies ist das "Sprungbrett" zu meinen Internetseiten. Sie handeln von Themengebieten, die mein Leben ausfüllen und bereichern. Wenn man sich für etwas begeistert, entdeckt man manchmal ganz überraschende Dinge, die man sonst nicht gesehen hätte. Einige solcher persönlichen Entdeckungen habe ich hier aufgeschrieben. Tippen Sie einfach auf ein Thema, das Sie interessiert!

Reiten und Pferde

Das ist das umfangreichste Thema meiner Seiten und ist deshalb auf einer eigenen Domain pferdeumgang.de untergebracht. Dort beschreibe ich, wie ich mit 40 Jahren das erste Mal auf's Pferd kam und was ich seitdem gelernt habe. Vor allem über ihr Verhalten und den Umgang mit Pferden.

Bibel und Wissenschaft

Bibel und Wissenschaft werden oft als miteinander unvereinbar dargestellt. Daß Bibel und Wissenschaft sich aber gar nicht widersprechen, versuche ich auf diesen Seiten zu zeigen. Die Bibel ist ein hochinteressantes Buch, das uns trotz seines Alters noch überraschend viel zu sagen hat. Von "veraltet" kann da überhaupt keine Rede sein!

Gesundheit

Vor einiger Zeit wog ich fast 97 kg und hatte diverse gesundheitliche Probleme. Diätversuche oder Versuche, meine Ernährungs- und Lebensweise zu verändern, scheiterten regelmäßig. Wie ich es dann doch noch schaffte, nun unter 80 kg zu wiegen und meine gesundheitliche Situation zu verbessern, beschreibe ich auf dieser Seite.

Die alten Seiten

Eigentlich hatte ich sie schon zerknüllt und weggeworfen, die alten Seiten, die an dieser Stelle unter joergbrehmer.de zu finden waren. Hier kann man nochmal schauen, wenn man möchte. Viele Artikel sind veraltet oder auf den neuen Seiten in verbesserter und erweiterter Form verfügbar.

Wer ich bin

Ich heiße Jörg Brehmer, wie der Titel der Seite sicherlich schon suggeriert. Ich bin 1962 geboren und in Berlin aufgewachsen. Ein "Stadtkind" also. Ich arbeite in der IT und bin SAP-Basis-Administrator. Also Techniker. Trotzdem habe ich zu den Pferden gefunden, einem Stück Natur. Und je mehr Natur im Spiel ist, desto lieber ist es mir unterdessen. Also bin ich mit den Pferden am liebsten im Wald oder auf der Wiese unterwegs statt in der Reithalle. Ich habe mich seit meinem 40. Lebensjahr viel mit dem Verhalten und der Sprache von Pferden beschäftigt. Dieses Thema interessiert mich so sehr, daß ich von 2015-2016 ein Studium der Tierpsychologie absolviert habe. So habe ich das, was ich mit den Pferden in der Praxis gemacht habe, auf eine theoretische Basis stellen können. So kann ich den "Problempferden" in meinem Urlaub noch besser helfen.

Schon lange beschäftige ich mich mit der Bibel - oder genauer: mit dem, was da drin steht. Obwohl ich atheistisch erzogen wurde, also ohne Gott. Ich habe gelernt, daß man in der Bibel wertvollen, funktionierenden Rat für den Alltag finden kann. Dieses Buch bietet echte Lebenshilfe und ist nicht nur ein "Notnagel" für schwache Menschen mit psychischen Problemen, wie manch einer denken mag. Deshalb orientiere ich mich in meinem Leben weitgehend daran.

Ein sportlicher Typ bin ich nicht gerade, nein. Schon als Kind und Jugendlicher habe ich eher im Zimmer gesessen und gebastelt. Als junger Erwachsener hat man immer noch von Natur aus Kraft und Kondition. Später, wenn man älter wird, ist das nicht mehr so. Man muß selbst etwas dafür tun. Das habe ich lange Zeit versäumt. Nach und nach schlug sich das auf mein Körpergewicht und auf meine Gesundheit nieder. Medizinische Themen haben mich aber schon immer interessiert. So konnte ich nach mehreren Fehl- und Rückschlägen meine Gesundheit und mein Gewicht mit dem richtigen Verständnis doch noch in den Griff bekommen. Diese daraus nach und nach entstandene neue Lebens- und Ernährungsweise bestimmt mein Leben heute zu einem gewichtigen Teil. Deshalb ist daraus ebenfals eine Homepage entstanden.

Obwohl man sich weiterentwickelt und man Dinge in seinem Leben verändert oder sich die Dinge selbst verändern, so ist man doch immer noch das Ergebnis seiner Vergangenheit. Deshalb habe ich meine alten Internetseiten, die unter joergbrehmer.de zu finden waren, nicht gänzlich verworfen. Ich habe einmal viel Zeit und Mühe in meine Heilpraktikerausbildung investiert. Auch wenn ich meine Akupunkturpraxis nicht mehr weitergeführt habe, so ist mein Interesse an der Medizin dadurch nicht erloschen. Ebenso fotografiere ich nach wie vor noch gern.
Mit meinem Beruf bin ich sehr zufrieden. Wir sind eine IT-Firma. Dort kümmere ich mich nicht nur um unsere 18 SAP-Server sondern auch um die Stromversorgung, unser Notstrom-Diesel-Aggregat, die Batterieanlage (USV) und die Klimatisierung des Serverraumes, aber auch um die Alarmanlage. Ich erstelle selbst die Software, die ich dafür benötige, z.B. für die Überwachung meiner SAP-Server, der Stromversorgung und der Klimatisierung. Ich habe mich also mit meinem beruflichen Umfeld sehr gut arrangiert, deshalb bin ich auch nicht an einer "neuen Herausforderung" interessiert. So wird mein Lebenslauf auf den alten Seiten auch nicht weiter aktualisiert.

Ich habe zwei erwachsene Kinder, zu denen ich einen regelmäßigen und guten Kontakt habe, der mir sehr wichtig ist. Ich freue mich jedesmal sehr, wenn meine Kinder noch gern ihren alten Vater besuchen kommen. Meine Tochter begleitet mich desöfteren zu meinem Pflegepferd Kalle.